Herbst ist’s geworden

[av_one_full first]

[av_image src=’http://manfisher.net/wp-content/uploads/2014/10/Herbst-ists-geworden-Teaser.png’ attachment=’29487′ attachment_size=’full’ align=’center’ animation=’bottom-to-top’ link=” target=” styling=” caption=’yes’ font_size=” appearance=’on-hover’]
“Herbst ist’s geworden” aus dem Gedichtband “Seelenblau und grünes Gras” von Beatrix R. Kafka
[/av_image]

[av_hr class=’default’ height=’50’ shadow=’no-shadow’ position=’center’]

[av_heading tag=’h3′ padding=’10’ heading=’Herbst ist’s geworden’ color=” style=’blockquote modern-quote modern-centered’ custom_font=” size=” subheading_active=’subheading_above’ subheading_size=’15’ custom_class=”]
Seelenblau und grünes Gras
[/av_heading]

[av_tab_container cmd=’_s-xclick’ hosted_button_id=’HSDEXSENBB56Q’ position=’sidebar_tab sidebar_tab_left’ boxed=’noborder_tabs’ initial=’1′]
[av_tab title=’Lesung der Autorin’ icon_select=’yes’ icon=’ue85e’ font=’entypo-fontello’]

[/av_tab]
[av_tab title=’Druckseite’ icon_select=’yes’ icon=’ue84d’ font=’entypo-fontello’]
Herbst ists geworden aus dem Gedichtband Seelenblau und grünes Gras Seitengestaltung
[/av_tab]
[av_tab title=’Unterstützen’ icon_select=’yes’ icon=’ue82b’ font=’entypo-fontello’]
Unterstützen Sie weitere Produktionen und die Kreativität der Autorin mit einer freiwilligen Spende.




[/av_tab]
[/av_tab_container]

[av_textblock]

Manche Wolkentürme bauschen
droben am grauen Himmelszelt.
Der Herbst zieht daher mit Rauschen,
und kalten Stürmen in der Welt.

Frau Sonne, sie kämpft mit Nebeln –
die anmutigen Schleiern gleich –
hauchzarte Gewänder weben,
sie sind an Wassertröpfchen reich.

Des Baumes Festkleid wird nun bunt –
ein Farbenkünstler ist der Herbst.
Gelb, Orange, Braun, Rot und Burgund –
auch Grünes reckt sich himmelwärts.

Die Schwalben sammeln sich zum Flug,
große Scharen auf Flur und Feld,
vereinen sich zu einem Zug
gen Süden dieser schönen Welt.

Die Strahlen der späten Sonne
fallen glanzlos ins Tal herein
und des lauen Abends Wonne,
wird schon bald vorüber sein.

Kinderfüße hüpfen fröhlich
einher durch raschelndes Laub.
Tage verkürzen sich allmählich –
Blätter werden des Sturmes Raub.

Erster Rauch steigt aus Kaminen;
Kastanien glänzen in der Hand,
werden mit Zahnstocher und Rosinen
zu Figuren auf dem Kastenrand.

Ich liebe den Herbst mit all seinen Farben,
den Düften, der Ernte und den stillen Seen.
Ist die Zeit der gepflügten Ackernarben –
in der alles verändernde Winde wehen.

[/av_textblock]

[av_hr class=’default’ height=’50’ shadow=’no-shadow’ position=’center’]

[/av_one_full][av_one_fifth first]
[av_image src=’http://manfisher.net/wp-content/uploads/2014/08/Beatrix-Ruth-Kafka-80×80.png’ attachment=’429′ attachment_size=’thumbnail’ align=’center’ animation=’pop-up’ link=” target=” styling=” caption=” font_size=” appearance=”][/av_image]
[/av_one_fifth]

[av_four_fifth]
[av_textblock ]
Beatrix R. Kafka ist ein Talent der Medien ManuFaktur. Die gebürtige Wienerin lebt heute in Freilassing und schreibt, dichtet und fotografiert.
[/av_textblock]
[/av_four_fifth]

Leave a Comment