LBPC#041 - Medien nicht Marketing

LBPC#041 - Medien nicht Marketing Kommunikation der eigenen Marke, des eigenen Produktes oder der eigenen Dienstleistung Shownotes Effektives Marketing geschieht im digitalen Zeitalter mit einem Marketing-Mix. Man bedient sich mehrerer Kanäle, um seine Botschaft zu Kommunizieren. Dabei geht es in jeder Hinsicht um Medien. Deren Gestaltung und Nutzung als Instrument zur Markenkommunikation. Themen: Print-Werbung hat seine Berechtigung Verlagerung Richtung Online Medien Adäquate Werbemittel für Produkt und Zielgruppe Zielgruppe für Kampagne auswählen Eine Kampagne pro Zielgruppe Zielgruppe genau definieren Tipp: Bring dein Produkt in die Kundenperspektive; Wie Dient mein Produkt/Dienstleistung meinem Kunden Online/Offline Messbarkeit im Onlinebereich absolut gegeben Erfolgsmessung von Werbung wird oft vergessen Messbarkeit im Offlinebereich basiert auf Schätzungen, Hochrechnungen und Vermutungen Zukunftsvision von Werbung; Hyperdigitales, Mehrdimensionales Werbeplakat eher unwahrscheinlich Marketing ist Storytelling, Marketing ist Medien nicht Marketing Mithilfe von Medien bekomme ich meine Botschaft Kommuniziert, ohne dass die Leute abschalten AdBlocker sitzt heute schon im Gehirn Ein Flyer ist immer noch ein Muss, dazu gesellen sich heute allerdings Online Inhalte wie Videos dazu Mit Videos kann man innerhalb der gleichen Zeit unaufdringlich Interesse Wecken Faktor Sympathie Best-in-Class in Sachen Marketing: Apple Erfolgsfaktor Videoportale Gerüchte und Hypes um neue Produkte haben einen Gegenwert in Millionenhöhe Wie kann ich so etwas in mein Geschäft eingebaut stelle ein Konzept auf und mach es einfach Beispielprodukt: Mozartkoffer.

LBPC#040 – Rest in Peace Paul Walker

LBPC#040 - RIP Paul Walker Shownotes endlich ein neues Intro Jingle Vocoder vs. Autotune der emotional schwierige und gleichzeitig ironische Abgang von Paul Walker Amhera das erste mal auf einem Pferd Teilnehmer: Mark Cheret und Samuel Antosch

LBPC#039 - Social Media

Social Media. Welchen Mehrwert muss ich als Firma bieten? LBPC#039 - Social Media Shownotes Im Gespräch mit Marketing-Experten Christian Reiweger, BA, gehen wir der Frage auf den Grund, was der allseits geforderte aber nie genauer erklärte “Mehrwert” der Social-Media-Kanäle sein könnte, den die Firmen mit ihren Produkt-, Marken- oder Unternehmenspages bieten sollen. Muss eine Firma überhaupt auf Facebook oder nicht? Ist es gut, wenn der Chef persönlich postet? Stelle ich jemanden ein oder beauftrage eine Agentur?